Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Jugendfreizeit 2013

(26.05.2013) Kriebstein. Jugendgruppen aus den Bezirken Leipzig und Dresden verbrachten ein ereignisreiches Wochenende an der Talsperre Kriebstein und die Tauchaer Jugendlichen waren mittendrin.

Am Freitag, dem 24. Mai 2013 fuhr die Jugendgruppe Taucha gemeinsam mit den anderen Jugendlichen der Bezirke Leipzig und Dresden zur Talsperre Kriebstein in die Jugendherberge Falkenhain. Drei der Tauchaer nahmen sogar die knapp 70 Kilometer mit dem Rad auf sich.

Als Erstes nach der Ankunft wurden die Bungalows bezogen und die Zelte aufgestellt und das Gelände erkundet. Dabei wurde beispielsweise der Fußballplatz entdeckt und man lernte sich auf dem Rasen ein wenig kennen. Das Abendessen wurde dann für alle vom Grill serviert und der Freitagabend klang am Lagerfeuer, im gemütlichen Beisammensein aus.

Der Samstagmorgen begann mit einem ausgewogenen Frühstück, bei dem sich jeder ausreichend stärken konnte. Die Stärkung war auch nötig, denn ab 10 Uhr standen Sport und Spiel auf dem Tagesplan. Fußball, Volleyball, Tischtennis sowie Kanufahren, für jeden war etwas dabei. Nur leider spielte das Wetter nicht ganz so mit, was uns jedoch nicht die gute Laune vermieste. Die Mittagszeit überbrückten wir mit leckeren Lunchpaketen und am Nachmittag gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Nach dem Kaffeerinken bestand die Möglichkeit, im Speisesaal an einem offenem Singen teilzunehmen und später, ab 16.30 Uhr, wurden im Rahmen einer Jugendstunde Gespräche und Diskussionen geführt. Dabei hatte jeder die Möglichkeit, sich für eins von vier Themen zu entscheiden.

Die Themen waren:

  • Internet, Facebook und Co.
  • Gebet
  • Nächstenliebe mit dem Einkaufskorb – würde Jesus Fair Trade kaufen?
  • Umweltschutz und Klimawandel – meine Verantwortung als Christ?

Anschließend wurde das Wichtigste aus allen Gruppen zusammengetragen und für alle nochmal zusammengefasst.

Abends traf auch unser Apostel Bimberg in der Jugendherberge ein, um mit uns Gemeinschaft zu haben. Ab 20.45 Uhr gab es die Möglichkeit, Fußball zu schauen und Knüppelkuchen auf offenem Feuer zu backen. Trotz ein paar Regenschauern klang der Abend wieder in geselliger Runde um das Lagerfeuer aus.

Am Sonntagmorgen war es schon wieder an der Zeit, die Taschen zu packen und die Bungalows zu räumen. Um 10 Uhr begann dann im Speisesaal der Jugendherberge der Gottesdienst mit Apostel Bimberg. Als Grundlage diente das Bibelwort Apostelgeschichte 2, 37.

Nach dem Gottesdienst gab es noch ein leckeres Mittagessen. Anschließend verabschiedeten sich alle voneinander und traten den Heimweg an.

Text: S.W.; Bilder: F.N., M.M.

online seit 24.06.2013
Kategorien: Jugend

Weiterempfehlen

 
in nacworld