Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Evangelist Reinhard Falk in den Ruhestand verabschiedet

(24.11.2013) Seesen. Am Sonntag, 24. November 2013 besuchte Apostel Achim Burchard die Gemeinde Seesen. Anlass für den Besuch war die Inruhesetzung des langjährigen Gemeindevorstehers und Evangelisten Reinhard Falk.

Eingeladen waren auch die Gemeinden Bockenem und Seesen-Ildehausen.

Der Apostel legte dem Gottesdienst das Bibelwort 2. Korinther 12, aus 9 zugrunde:

"Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig."

Der Chor leitete den Gottesdienst ein mit dem Lied "Liebe, die du mich zum Bilde deiner Gottheit hast gemacht". Apostel Burchard griff diese Gedanken auf und bezeichnete sie als Umrahmung des Bibelwortes. Er forderte dazu auf, die Bilder, die Gott auf eine menschliche Ebene herabziehen und mit menschlichen Eigenschaften versehen, aus unseren Herzen zu entfernen. Gott wendet sich den Menschen nicht nur liebend zu, sondern Gott ist die Liebe.

Apostel Burchard führte aus, dass auch wir uns – wie seinerzeit Paulus – manchmal wünschen würden, von einem Leiden befreit zu werden, um stärker zu sein; vielleicht auch um dem Herrn besser dienen zu können. Auch mit der kleinen Kraft, die wir haben, kann der Herr durch seine Gnade Großes bewirken. Darum soll der Trost aus dem Bibelwort, der seinerzeit Paulus galt, auch uns heute trösten und motivieren. Wir sind bei Gott in Gnaden und von ihm geliebt. Es gibt keine größere Stärke als die Macht der Liebe. Christus hat uns sein Reich versprochen, auch wenn wir vielleicht meinen, wir würden dort mit unserer Schwachheit nicht hineinpassen. Gottes Gnade und Liebe gleichen diese Schwachheit aus. Die Kirche Christi wird durch schwache und unvollkommene Knechte geführt und geht doch ihrer Vollendung entgegen.

Zur Vorbereitung auf das Heilige Abendmahl trug der Männerchor das Lied "Gott ist Liebe" vor.

Aus der Gemeinde Bockenem wurde ein Kind versiegelt. Der Kinderchor begrüßte es und seine Eltern am Altar mit dem Lied "Die Spur der Hoffnung sehen".

Am Ende des Gottesdienstes verabschiedete Apostel Burchard den langjährigen Gemeindevorsteher und Evangelisten Reinhard Falk nach über 44 Jahren Amtstätigkeit in den Ruhestand. Evangelist Falk, der in der Gemeinde Seesen aufgewachsen ist, hat in den vielen Jahren seiner Amtstätigkeit dem Herrn und der Gemeinde mit großem Eifer und mit Liebe zum Herrn und den anvertrauten Seelen gedient. Mehr als 32 Jahre war er als Gemeindevorsteher tätig.

Evangelist Reinhard Falk erhielt zur Verabschiedung nicht nur einen Blumenstrauß, sondern auch ein umfangreiches von der Gemeinde zusammengestelltes "Vorsteher-Freunde-Buch" mit Fotos und persönlichen Grüßen der Geschwister.

Apostel Burchard ordinierte Priester Arno Borchert zum Hirten und beauftragte ihn als künftigen Gemeindevorsteher. Unterdiakon Klaus Mügge erhielt das Diakonenamt.

P.B.

online seit 13.01.2014
Kategorien: Gemeindeleben

Weiterempfehlen

 
in nacworld