Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Ein zartes Licht beglänzt die Nacht

(05.12.2015) Meinsdorf. Weithin hörbar erklangen am Nachmittag des 5. Dezember die Kirchenglocken in Meinsdorf (Landkreis Teltow-Fläming) und läuteten damit ein adventliches Konzert des Chores der neuapostolischen Gemeinde Schönewalde in der evangelischen Kirche ein.

Mit dem Lied „Leis erklingt das Lied der Glocken“ eröffnete der Männerchor das Programm.

Wenn wir mehr Menschen in unserer Region erreichen wollen, dann müssen andere Wege gefunden werden, um so manchem Interessierten die Schwellenangst zu nehmen, in eine unbekannte Kirche zu gehen. Somit entstand die Idee, zum Konzert nicht in unsere Kirche einzuladen, sondern selbst hinauszugehen. Bei einer Festlichkeit im erwähnten Ort gab es einen ersten Kontakt mit dem verantwortlichen Pfarrer, und schnell war klar, dass wir einen geeigneten Konzertort gefunden hatten.
Mit warmen Worten wurden die Zuhörer und Musikanten vom Pfarrer der dortigen evangelischen Gemeinde willkommen geheißen.

Die zahlreich erschienenen Zuhörer erlebten ein vielseitiges Programm. Es erklangen bekannte Werke, wie „Es ist ein Ros entsprungen“ von M. Praetorius, „Alle Ehre sei Gott“ von J. Stainer und „Stille Nacht“ von F. Gruber. Einen der Höhepunkte bildete das Lied „Ein zartes Licht beglänzt die Nacht“ von B.-J. Kulick, welches auch das Konzertmotto bildete.

Unterschiedliche Instrumentalbesetzungen ergänzten das Programm mit dem weihnachtlichen „O du fröhliche“ von J. D. Falk oder „Schenk deinen Frieden“ von S. Hänger. Gemeinsam mit dem Chor wurden einige Choräle aus Bachs Weihnachtsoratorium vorgetragen. Auch die Orgel erklang in vielfältiger Weise.
Besonderen Anklang fanden die vom Kinderchor und gemischtem Chor gesungenen Werke „Gebet eines Kindes“ von J. K. Perry und „Die Liebe bist du“ von P. Nutt nach einem Satz von D. Pohl. Da die Kirche nicht beheizt werden konnte, waren alle sehr froh, dass die Temperaturen noch nicht zu winterlich waren.

Mit Freude und Dankbarkeit im Herzen klang das Konzert aus, als der Applaus der zahlreichen Zuhörer zu Ende ging. Weit mehr Zuhörer waren gekommen, als wir in unserer eigenen Kirche hätten unterbringen können. Der Pfarrer lud dazu ein, gern einmal wiederzukommen. Was gäbe es für ein schöneres Dankeschön.

Wir danken der evangelischen Gemeinde in Meinsdorf und dem Pfarrer für die angenehme Zusammenarbeit.

T. B.

online seit 04.01.2016
Kategorien: Musikalische Aktivitäten

Weiterempfehlen

 
in nacworld