Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Spende zur Orgelsanierung

(03.12.2011) Ruhla. “Alle Jahre wieder…" - Sänger, Instrumentalisten und Kinder gestalteten das Adventskonzert der Gemeinde Ruhla.

Es ist gewissermaßen schon zur Tradition geworden, dass das Adventskonzert der Gemeinde Ruhla jedes Jahr auf den denselben Tag gelegt wird, an dem auch der Weihnachtsmarkt der Stadt Ruhla stattfindet.

Doch gab es in diesem Jahr noch eine schöne Ergänzung: ein Konzert mit Benefizcharakter. Man will anderen Menschen helfen, möchte Gutes tun. „Poröses Leder, defekte Pfeifen und lästiger Holzwurm - wir wollen helfen“, so der Aufruf an jedermann. Der beim Adventskonzert gespendete Betrag soll für die Orgelsanierung der Ruhlaer Trinitatiskirche zur Verfügung gestellt werden. Das Kirchengebäude ist Eigentum der Stadt Ruhla und wird vom gleichnamigen Verein St. Trinitatis e.V. betreut. Einladungen wurden verteilt; die Resonanz darauf war durchweg positiv.

Nun kam der Tag des Adventskonzertes. Alle geladenen Gäste waren gekommen, so auch die Vereinsvorsitzende Elke Schmidt. Nach einem Orgelvortrag überreichte Gemeindevorsteher Michael Beck den Scheck, von dessen Betrag alle Beteiligten freudig überrascht waren. Die Vereinsvorsitzende fand nach Scheckübergabe Worte des Dankes und brachte zum Ausdruck, dass die Mitglieder der neuapostolischen Gemeinde Ruhla damit praktische Hilfe geleistet haben und Herzenswärme spürbar war. Man will letztendlich auch gern das vom Stammapostel zu Jahresbeginn 2011 gegebene Wort in die Praxis umsetzen - Gutes tun!

Von den Vertretern des Fördervereins und anderen Gästen wurde abschließend zum Ausdruck gebracht, dass man die Kontakte weiter pflegen und ausbauen möchte. Das gemeinsame Motto dazu soll lauten:

Bewährtes erhalten - Neues gestalten - Gemeinschaft pflegen!

M.B.

online seit 18.12.2011
Kategorien: Gemeindeleben

Weiterempfehlen

 
in nacworld