Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

5. Ruhlaer Kirchennacht

(25.04.2015) Ruhla. Die Ruhlaer Kirchennacht ist eine Veranstaltung aller Kirchen, Vereine und Menschen der Stadt im Thüringer Wald. Gemeinsamkeit und Offenheit miteinander in Musik, Gebet und Andacht. Auch die neuapostolische Gemeinde leistet mit Freude ihren Beitrag und wird angenommen.

Wie schon in den letzten Jahren erlebte die Stadt Ruhla im Thüringer Wald auch in diesem Jahr ein besonderes Highlight. Einmal im Jahr, so ist es segensreiche Tradition geworden, öffnen alle Kirchen des Ortes ihre Pforten für Mitglieder, Gäste und Interessierte. Dazu zählen die ev.-luth. Kirche St. Concordia, die ebenfalls evangelisch geprägte Kirche St. Trinitatis, die katholische Kirche St. Konrad sowie die neuapostolische Kirche.

Somit sollte auch in diesem Jahr der Rahmen für ein würdevolles und ökumenisches Miteinander gesetzt werden. Eingeladen waren sowohl kirchliche Vertreter anderer Konfessionen als auch Personen der regionalen Politik und Öffentlichkeit, aber auch die Menschen, denen Kirche und Glaube befremdlich erscheinen mag oder solche, denen Christus bereits nahe war, bevor diese Nähe wieder verloren ging. Ganz deutlich stand im Fokus aller Beteiligten der Wunsch, die Vielfalt an Begabungen und Fähigkeiten als Reichtum wahrzunehmen, diese zu fördern und gemeinschaftlich zu nutzen.

Am 25.April 2015, dieses Jahr bereits im Frühling, waren alle Kirchen ab 17 Uhr für Interessierte geöffnet. Ein reichhaltiges Angebot empfing die Gäste. Konzerte in der evangelischen Kirche, ein ökumenisches Taizé-Gebet in der katholischen Kirche, Musik, Gebete, Andachten, Meditationen, aber auch Kunstausstellungen und Vorträge vielfältiger Art luden zum Innehalten und Verweilen ein.

Auch die neuapostolische Gemeinde öffnete ihre Türen. Es gab Gesprächstische innerhalb als auch außerhalb des Kirchengebäudes, die stets gut besucht waren. Besonderes Interesse vieler Gäste galt dabei der Lehre und den Glaubensinhalten der Neuapostolischen Kirche. Viele offene Fragen konnten hier beantwortet und wertvolle Inhalte vermittelt werden. Der Grundtenor derartiger Gespräche kann unter der Überschrift "Miteinander reden statt übereinander reden" zusammengefasst werden.

Höhepunkt der weit bis nach Mitternacht andauernden Kirchennacht war das in der neuapostolischen Gemeinde dargebotene Chorkonzert. Unter dem Motto "Freuet euch in dem Herrn" wurde ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Programm von Gemeindechor, Kinderchor und Instrumentalisten gestaltet. Der Applaus, aber auch Lob und Anerkennung der Zuhörer, waren ein gutes Stück des Lohnes für alle Mitwirkenden.

Einstimmig bestand bei allen Verantwortlichen der Kirchennacht Dankbarkeit über Bereitschaft und Hingabe vieler Mitmenschen, sich einzubringen und mitzugestalten – über konfessionelle Zugehörigkeit und politische Anschauung hinweg.

Die Kirchennacht in Ruhla zu einer festen Tradition werden zu lassen, ist der Wunsch aller Kirchen. Auf diese Art kann Bewährtes erhalten, Neues gestaltet und Gemeinschaft gepflegt werden.

M.B.

online seit 06.05.2015
Kategorien: Musikalische Aktivitäten, Öffentliches Engagement, Startseite, Regionale Meldungen

Weiterempfehlen

 
in nacworld