Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Vier Aktionen der Öffentlichkeitsarbeit

(14.11.2011) Osterode am Harz. Vier Aktionen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit haben im ersten Halbjahr 2011 die Verankerung der Gemeinde in unserer Stadt verstärkt und teilweise auch mediales Interesse gefunden.

Von der ersten Aktion berichtete der Harzkurier am 8. Februar 2011 mit folgendem Artikel:

„Die Neuapostolische Kirche hatte zu einem Regionalgottesdienst im Forum der Kreisvolkshochschule eingeladen, dem sich ein Basar für einen guten Zweck anschloss, auf dem auch die Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Lebensbaum seine Werkstattprodukte anbot. Die Erlöse sämtlicher anderer Produkte wie Kuchen und Kaffee gingen gleichfalls zugunsten der Behinderteneinrichtung. Dr. Roland Krysewski, Vorsteher der Neuapostolischen Kirche der Gemeinde Osterode, besuchte die Einrichtung in der Scheerenberger Straße, um dort Vorstandmitglied Marianne Reck eine Spende zu überreichen.“

 

Am 26. Juni 2011 berichtete das Wochenblatt "Echo" über eine weitere Spendenaktion der Gemeinde:

„Im Rahmen des Osterhasenrennens der Werbegemeinschaft Osterode sorgte das „Waffelbackteam“ der Neuapostolischen Kirche, Gemeinde Osterode, für das leibliche Wohl von Groß und Klein. Waffeln sind immer ein beliebter Snack und so wurden eimerweise Teig verbacken, um alle Hungrigen zu versorgen. Der komplette Erlös wurde der Kindersportstiftung Osterode gespendet und beim 4. OHA City-Beachcup vor einigen Tagen durch den Vorsteher der Gemeinde Dr. Roland Krysewski und zwei tatkräftigen Helferinnen an die Vorsitzenden der Stiftung Dr. Sven Vogt und Rainer Giese übergeben.“     

 

Schon seit einigen Jahren ist es Tradition, dass die Gemeinde durch Waffelnbacken Spenden für lokale Organisationen oder auch für NAK-karitativ sammelt.

Und auch durch die regelmäßige Teilnahme am Osterode-Putztag bringt sich die Gemeinde in das Gemeinwesen ein und trägt zu einer sauberen Stadt bei.

Der Bürgermeister der Stadt Osterode hat Anfang des Jahres zu einer Spendenaktion für die Osteroder Tafel aufgerufen und eine Wette abgeschlossen, bis Ende Juni 10 Tonnen haltbare Lebensmittel zu sammeln. Auf Anregung einiger Glaubensgeschwister hat sich auch die neuapostolische Gemeinde am Sammeln von Lebensmitteln beteiligt. Bruder Bernd Rekittke, einer der Initiatoren, konnte schließlich 50 kg Lebensmittel an den Bürgermeister der Stadt, Klaus Becker, übergeben.

MSp

Spendenübergabe Lebensbaum

Spendenübergabe Kindersportstiftung Osterode

einige Gemeindemitglieder am Osteroder Putztag

online seit 17.11.2011
Kategorien: Öffentliches Engagement

Weiterempfehlen

 
in nacworld