Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Bezirkskinderchor Halle probt für die Adventszeit

(30.10.2010) Mücheln. Bei den traditionell am 1. Advent im Historischen Kursaal Bad Lauchstädt stattfindenden Adventskonzerten wird auch in diesem Jahr ein Kinderchor mitwirken. Der Bezirkskinderchor Halle übte dafür in der Kirche Mücheln einen ganzen Tag lang.

Am Samstag, 30. Oktober 2010 trafen sich 21 Mädchen und Jungen des Bezirkskinderchores Halle (Saale) zur Ganztagsprobe für die bevorstehenden Adventskonzerte. Um 10:45 Uhr war Treffpunkt in der Kirche Mücheln (Geiseltal) und alle begannen gemeinsam den Tag mit Gebet.

Priester Stephan, Beauftragter für die Kinderbetreuung im Kirchenbezirk, sowie die Schwestern Ullmann und Stögbauer führten durch die Probe. Als erstes wurde mit lustigen Übungen zum „Einsingen“ begonnen. Jeder reckte und streckte sich. Danach wurde alles „gut geschüttelt“ und nun bekamen auch die Stimmbänder ihre Arbeit.

Freudig und voller Tatendrang waren die Kinder bei der Sache, obwohl die Musik und der Text einiges abverlangten. Niemandem wurde es langweilig, da auch in einzelnen Gruppen geübt wurde. Kleine Pausen zum Kraftsammeln, Trinken und Zugreifen an Obsttellern und vollen Gummibär-Schalen lockerten die Übungsstunden auf.

Dann war endlich Mittagspause. Nudeln, leckere Tomatensoße und gut angebratene Wurst, welche die Luft in den Probenräumen schon reichlich mit ihrem guten Duft angefüllt hatten, wurden serviert. „Lecker, schmeckt besser als in der Schule…“ behauptete ein Mädchen. Nach dem Essen war genügend Zeit, um sich auszutoben und somit Ausgleich für die strapazierte Stimme zu schaffen. Einige spielten Ball, Boccia oder einfach knackigen Skat.

Jetzt ging es wieder ans Üben. Alle trafen sich im Kirchensaal, um das in den Gruppen Gelernte zusammenzufügen. Kurz bevor das Werk fertig war, rief das „Küchenteam“ aus Mücheln nochmals zu einer Pause. Kuchen, Plätzchen, dazu Kaffee, Saft und reichlich Obst waren vorbereitet und fanden ihre Abnehmer.

Um 15:30 Uhr – der Bezirksevangelist war inzwischen dazugekommen – wurde dieses schöne Zusammensein mit einem Gebet beendet. Alle, Kinder wie Betreuer, waren geschafft aber glücklich und froh. Glücklich über die gelungene Gemeinschaftsarbeit und gemeinsam verbrachte Zeit. Geschafft, da der Tag doch anstrengend war. Froh, dass es nicht die letzte Probe in der Gemeinschaft war.

Autor: M.F./Fotos F.U.

Alles schütteln

Gruppenarbeit

Gemeinsam

Kleine Stärkung zwischendurch

Das Küchenteam

Das Mittagessen schmeckt

Spielen in der Pause

Intensives Üben

Üben strengt an

online seit 18.11.2010
Kategorien: Kinder, Musikalische Aktivitäten

Weiterempfehlen

 
in nacworld