Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Stadtjubiläum „1000 Jahre Stadt Könnern“

(16.09.2012) Könnern. Wo vor genau einem Jahr am 11. September 2011 ein Unwetter die Stadt und auch unsere Kirchenräume verwüstete, wurde in diesem Jahr das Stadtjubiläum festlich begangen. Die Sturmschäden wurden inzwischen beseitigt.

Den Auftakt der Festwoche zum 1000-jährigen Stadtjubiläum bildete die Eröffnungsveranstaltung am Sonntag, 9. September in der evangelischen Stadtkirche Sankt Wenzel. An dieser Veranstaltung beteiligte sich auch die Gemeinde Könnern der Neuapostolischen Kirche, die aus diesem Grund ihren Gottesdienst vorverlegt hatte.

Pfarrer i.R. Hillger stellte in seiner Ansprache die Festwoche unter das Motto „Suchet der Stadt Bestes…“ nach dem Bibelwort Jeremia 29, 7. Der Chor unserer Kirchengemeinde, welcher durch Sänger aus Halle verstärkt wurde, umrahmte diese Andacht u.a. mit „Die Himmel rühmen“ von Ludwig van Beethoven, dem bekannten Choral „Großer Gott, wir loben dich“ und „Ich singe dir mit Herz und Mund“ nach dem Text von Paul Gerhardt. Begleitet auf der von Jens Petereit gespielten Orgel und unter der chorischen Leitung von Matthias Göpfert erklang ein machtvoller Lobgesang zur Ehre Gottes.

Anschließend fanden noch viele interessante Begegnungen und Gespräche im Pfarrhof und dem angrenzenden Garten statt.

Der Montag war wiederum dem Gesang gewidmet  Der Chor der Gemeinde Könnern hatte, wie im Festprogramm ausgewiesen, zu einem offenen Singen alle die eingeladen, die gern singen. 43 Sänger waren der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung durch den Gemeindevorsteher und einem Gebet wurde unter der Leitung des Dirigenten Matthias Göpfert ein vielseitiges Programm, welches von Kirchenliedern über Volkslieder und Kanons bis hin zu dem bekannten traditionellen schottischen Lied „My Bonnie is over the ocean“ reichte, mit viel Begeisterung dargeboten. Alle Teilnehmer waren sich im Anschluss einig, diese Veranstaltung sollte, wenn auch nicht gleich morgen, aber doch in der näheren Zukunft wiederholt werden.

Am Schluss bedankte sich der Gemeindevorsteher bei allen Mitwirkenden für ihr Engagement und erwähnte das bekannt Zitat (nach J.G. Seume): „Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder“. Mit Gebet und Segenswünschen wurde der Abend beendet.

Am Mittwoch, dem 12. September fand der Gottesdienst für die Gemeinde statt.

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen eines Konzertes unserer Gemeinde, welches ebenfalls im Festprogramm der Stadt Könnern abgedruckt war. Als Bezug zum 1000-jährigen Stadtjubiläum hatten wir es unter das Motto gestellt: „Bei Gott sind tausend Jahre wie ein Tag“ (nach Psalm 90, 4). Mit Musikstücken aus den verschiedensten Epochen wurde ein (möglicher) Tagesablauf von morgens bis abends nachempfunden. Insgesamt waren 96 Teilnehmer anwesend! Erstmals waren mehr Gäste, nämlich 50, zugegen als Gemeindemitglieder (46). Auch dieses Mal hatte sich unser Chor mit Sängern und Instrumentalisten aus dem Kirchenbezirk verstärkt. Sie sangen und musizierten unter der Leitung von Matthias Göpfert zur Ehre Gottes. Zwischendurch erklang immer wieder spontaner Beifall der Zuhörer. Zum Abschluss gab der Gemeindevorsteher seiner Hoffnung Ausdruck, dass etwas von dem, was in uns lebt – unser Glaube an Gott – durch die Musik bei den Zuhörern angekommen sein möge.

Auch diese Stunde wurde mit Gebet und Segenswünschen beendet.

Im Anschluss waren alle zu einem kleinen Imbiss eingeladen. Bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein war reichlich Gelegenheit, noch viele interessante Gespräche zu führen.

Dank sagen wir unserem himmlischen Vater, der uns das Gelingen gegeben hat, und allen Mitwirkenden und Helfern für ihre Mühe und Arbeit. Der liebe Gott möge darauf seinen Segen legen.

Autor: M.G./Foto: F.N.

Chor der Gemeinde Könnern im Festgottesdienst in der Kirche St. Wenzel

In der Kirche St. Wenzel

Männerquartett während des Gemeinde-Konzertes

Solisten an ihren Instrumenten

Gemeindechor und Solistin im Abendkonzert

Blick in den Kirchenraum

Im Gesang vereint

online seit 28.09.2012
Kategorien: Öffentliches Engagement, Gemeindeleben, Musikalische Aktivitäten, Startseite, Regionale Meldungen

Weiterempfehlen

 
in nacworld