Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Ein Ausflug der Marienberger Amtsträger

(14.10.2012) Freiberg. Nach intensiven Vorbereitungen und Terminabsprachen fuhren die Amtsträger aus Marienberg und ihre Frauen in die Silberstadt Freiberg. Dort erlebten sie eine exklusive Führung von einem echten Bergakademisten, Priester Horst Weber aus Freiberg.

Schon lange war es den Marienberger Amtsträgern ein Wunsch, einmal eine Stadtführung in der etwa 45 km entfernten Silberstadt Freiberg zu erleben. Nach einem persönlichen Gespräch zum Tag der Sachsen mit Priester Horst Weber, reifte dieser Wunsch weiter. Am 14.Oktober war es dann so weit.

Der "Bergakademist" Priester Horst Weber hatte sich bereit erklärt, uns Freiberg, seine Sehenswürdigkeiten und Geschichte bei einer Stadtführung nahe zu bringen. In traditioneller Uniform empfing er uns in der neuapostolischen Kirche in Freiberg.

Von hier aus starteten wir bei schönem Wetter den Rundgang. Wir hörten viel Interressantes zum Schloss Freudenstein, zur Bergakademie, Stadttheater, Ober- und Untermarkt und noch vielen anderen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Besonders beeindruckend war die Domführung.

Zum Abschluss des Tages war für uns ein Tisch im Schwanenschlößchen reserviert, wo wir noch in gemütlicher Runde zu Abend essen konnten. Hierbei wurde so manche Geschichte erzählt, die uns lachen ließ.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Freund Horst Weber für den schönen Nachmittag. Vielleicht ergibt sich ja die Möglichkeit, dass wir uns für das Erleben revanchieren können.

A.H./ Fotos: A.H.

Priester Horst Weber in seiner traditionellen Uniform als Bergakademist

Wir hörten sehr viel....

.... über die unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten.

Gruppenfoto am Dom

Ausgangspunkt für den Beginn der Stadtführung am Schloss Freudenstein, unweit dem Freiberger Kirchengebäude

Nahe dem Stadttheater

Eingang zum Schwanenschlößchen, wo wir lecker zu Abend gegessen haben

online seit 29.10.2012
Kategorien: Gemeindeleben

Weiterempfehlen

 
in nacworld