Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

„Abendmahl – alles klar?“ – erster Gemeindeabend

(29.04.2013) Freiberg. Die Geschwister der Kirchengemeinde trafen sich zum ersten Gemeindeabend, um über Glaubensfragen, Gemeindeleben und den Stand der Öffentlichkeitsarbeit neue Informationen zu bekommen.

Statt wie gewohnt zur Chorübungsstunde versammelten sich am Abend des 29. April 2013 Geschwister der Gemeinde Freiberg zu einem Gemeindeabend. Diese Form der Zusammenkunft wurde dort zum ersten Mal ausprobiert. Auf dem „Programm“ standen drei Punkte: allgemeine Informationen zu anstehenden Terminen, Informationen zum Stand der ökumenischen Zusammenarbeit in der Bergstadt und eine kleine Gesprächsrunde zum Thema „Abendmahl – alles klar?“

Zu Beginn gab der Gemeindevorsteher Bodo Uhlig einen terminlichen Ausblick auf das verbleibende Jahr. Unter anderem darf sich die Gemeinde im Sommer auf den Besuch der neuapostolischen Biker Süddeutschland und den Besuch einer großen Seniorengruppe aus Gelsenkirchen freuen.

Danach gab Priester Jan Junker, der in der ökumenischen Arbeit sehr engagiert ist, einen Einblick in das bisher Erreichte. So ist die Gemeinde mittlerweile im Freiberger Arbeitskreis Christlicher Kirchen aufgenommen und beteiligte sich bisher an verschiedenen öffentlichkeitswirksamen Aktionen (bspw. an der Christlichen Meile zum Tag der Sachsen in Freiberg). Es konnte positiv resümiert werden, dass die Zusammenarbeit über konfessionelle Grenzen hinweg sehr tolerant, entgegenkommend und herzlich ist. Zum kommenden Bergstadtfest sind erneut gemeinsame Aktionen geplant, Chor und Jugendchor bereiten sich bereits darauf vor. 

Lasse Eggers, der auch als Konfirmandenlehrer in der Gemeinde tätig ist, führte durch den letzten Programmpunkt, eine Gesprächsrunde zum Thema Abendmahl. Für viele Geschwister war diese Form der (halb-)öffentlichen Auseinandersetzung mit Glaube und Kirche neu. Aber sie wurde gut angenommen und ist deshalb empfehlenswert.
Was bedeutet mir das Abendmahl? Was empfinde ich dabei? Wo genau liegt der Ursprung dieses Sakraments und was sagt der neu erschienene Katechismus der NAK dazu? Diese und andere Fragen kamen auf und wurden zum Teil auch kritisch diskutiert. So konnte nach Auffassung der Geschwister der Glaube gestärkt und das Abendmahlserleben intensiviert werden.

Zusammenfassend kann man von einem sehr gelungenen Gemeindeabend sprechen, der in ähnlicher Form gerne wiederholt werden kann.

C.M.

online seit 23.05.2013
Kategorien: Gemeindeleben, Startseite, Regionale Meldungen

Weiterempfehlen

 
in nacworld