Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Rückblick 2014

Walsroder Jugend besucht Eschershausen

(22.11.2014) Am Samstag, 22. November 2014, hatte die Gemeinde Eschershausen Besuch von einigen Jugendlichen und ihren Betreuern sowie dem Vorsteher der Gemeinde Walsrode.

Der Kontakt zu dieser Gemeinde entstand beim Internationalen Kirchentag 2014 in München. Dort wurde die Aktion "Gemeinde im Schuhkarton" durchgeführt, an der sich die beiden Gemeinden beteiligten. Der Beauftragte der Gemeinde Eschershausen suchte sich den Schuhkarton der Gemeinde Walsrode aus und brachte ihn mit nach Eschershausen. Kurz darauf wurde per E-Mail Kontakt hergestellt, und daraufhin entstand der Wunsch, sich persönlich kennenzulernen.

Die Walsroder Jugendlichen wurden von Jugendlichen, ihren Betreuern und dem Eschershäuser Vorsteher, Evangelist Rolf-Walter Dönsdorf, am Abend herzlich begrüßt. Beim gemeinsamen Abendessen entwickelten sich interessante Gespräche und die Geschwister der beiden Gemeinden lernten sich kennen. Nach einer Nacht im Naturfreundehaus in Lauenstein erlebten sie am folgenden Sonntagmorgen einen gemeinsamen Gottesdienst mit dem Eschershäuser Vorsteher. Danach hatten alle Gemeinschaft bei einem durch die Eschershäuser Geschwister vorbereiteten Brunch. Es war ein sehr reichhaltiges Buffet, welches sehr gut angenommen wurde. Nach diesen zwei erlebnisreichen Tagen fuhr die Walsroder Jugend wieder zurück. 

Die Eschershäuser hoffen, dass dieser schöne Kontakt bestehen bleibt und planen auch schon einen Besuch in Walsrode.

C.G./C.R.

Fotogalerie

Adventskonzert in der evangelischen St.-Martin-Kirche

(30.11.2014) Der Chorkreis Eschershausen-Holzminden nahm neben anderen regionalen Chören am traditionellen Chorkonzert zum 1. Advent teil.

Auszug mit Zustimmung des Täglichen Anzeigers Holzminden, Text und Bilder: Jürgen Bommer

„Es ist immer wieder ein beeindruckendes Bild, wenn sich die Chöre der Raabestadt am ersten Advent zu ihrem traditionellen Chorkonzert in der evangelischen St.-Martin-Kirche zusammenfinden. Fünf Ensembles hatten über 20, zum Teil höchst anspruchsvolle Gesangs- und Instrumentalstücke einstudiert und begeisterten damit über 250 Besucher in der St.-Martin-Kirche zu Eschershausen. Hausherr Michael Hellwig, Pastor zu St. Martin, betonte in seiner Begrüßung die lebensbejahende Wirkung der Musik und war sich sicher, dass in dem Konzert der gute Geist Gottes zu spüren sei.“

„Der Chorkreis Eschershausen-Holzminden der Neuapostolischen Kirche unter der Leitung von Rebekka Lamprecht nahm in diesem Jahr erstmalig am Chorkonzert teil und wurde herzlich empfangen. „Ehre, Ehre, Ehre“ und „Freu dich Erd und Sternenzelt“ waren ihre Beiträge zum weihnachtlichen Konzert.“

„Großer, langanhaltender Applaus eines begeisterten Publikums war dann auch der verdiente Lohn für ein beeindruckendes Konzert. Mit einem Empfang im Haus der Kirche klang dieser besondere Abend aus.“

jbo

Fotogalerie

Weiterempfehlen

 
in nacworld