Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Weihnachtliche Stimmung in der Seniorenresidenz

(13.12.2015) Eschershausen. Der Eschershäuser Gemeindechor besuchte am Sonntag, dem 13. Dezember 2015, die Bewohner der Wilhelm-Raabe-Seniorenresidenz in Eschershausen.

Adventszeit ist Zeit des Erwartens, des Vorbereitens und Zeit der Vorfreude. Vorfreude heißt auch, dem Nächsten Freude zu schenken. So gestalteten der Eschershäuser Gemeindechor sowie junge Solisten einen Sonntagnachmittag im Advent für die Senioren in der Wilhelm-Raabe-Residenz im Stadtzentrum von Eschershausen. Der Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss war pünktlich bis auf den letzten Platz durch die Bewohner und weitere Gäste besetzt.

Dirigentin Rebekka Lamprecht motivierte gleich zu Beginn die Zuhörer bei dem ersten Lied „Tochter Zion, freue dich“ mit einzustimmen, und das klappte ganz prima. Im Weiteren erfreute die kleine Besetzung des Chores mit einer reichhaltigen Folge von stimmungsvollen Liedern zur Advents- und Weihnachtszeit. Besondere Akzente setzte zwischendurch das Duo der jugendlichen Glaubensgeschwister Christina Glitz aus der Nachbargemeinde Holzminden am Cello und Carsten Renz am Klavier. Sie boten virtuos die Stücke „Wohl mir, dass ich Jesum habe“ und „Herbei, o ihr Gläubigen“ dar.

Als zusätzliche Überraschung intonierte dann der neunjährige Jan Lamprecht am Klavier sehr zur Freude des Publikums noch das Lied: „Schneeflöckchen, Weißröckchen“.

Den gelungenen Abschluss bildete das von allen gemeinsam gesungene Lied „Stille Nacht“. Die strahlenden Gesichter der alten Zuhörer, ihr langanhaltender Applaus und ihre vielfältigen Dankesworte waren ein schöner Lohn für alle Akteure. Ein jeder, der dabei war, konnte mit innerer Freude die kleine Veranstaltung verlassen. 

RWD

online seit 12.01.2016
Kategorien: Öffentliches Engagement, Musikalische Aktivitäten

Weiterempfehlen

 
in nacworld