Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Gutes tun und Liebe üben...

(19.03.2015) Erfurt-Gispersleben. ... unter diesem Titel wurden in der Gemeinde Spenden zu Gunsten der vielen Flüchtlinge, die nach Erfurt gekommen sind, gesammelt. Bei der Übergabe gab es dann auch noch eine besondere Freude.

Viel wurde in den letzten Monaten von dem Leid der Flüchtlinge berichtet, die aus den weltweiten Krisenregionen nach Deutschland strömen. Sie suchen hier Schutz und einen Neuanfang. Viele kommen nur mit dem Notdürftigsten – es fehlt an allem. Auch in unserer Stadt haben in den letzten Monaten viele Menschen Zuflucht gesucht, das bewog die Glaubensgeschwister unserer Gemeinde, eine Spendenaktion ins Leben zu rufen. Gesammelt wurden Bekleidung für Frauen, Männer und Kinder. Aber auch Gegenstände für den Haushalt, Kinderspielzeug und Materialien zum Malen und Basteln wurden beigesteuert.

Am Ende dieser Aktion waren 15 große Kartons zusammengekommen. Diese Sachen wurden am 19. März durch den Vorsteher der Gemeinde und einen Glaubensbruder an den Betreuer der Einrichtung MitMenschen e.V., Herrn Frischmuth, übergeben.

Der Gedanke „Geteilte Sorge ist halbe Sorge“ war Triebfeder der Aktion. Bei der Übergabe konnten die beiden Brüder auch erleben, dass „Geteilte Freude doppelte Freude ist“. Sie erfuhren, während der Übergabe, dass ein kleiner Junge einer Familie Geburtstag hatte. Aus einer Tüte Bonbon, die schnell zur Hand war, und einigen Spielzeugen aus der Spende wurde ein Geburtstagsgeschenk zusammengestellt. Die strahlenden Augen des kleinen Jungen waren das schönste Dankeschön für die Spende. Trotz aller sprachlichen und kulturellen Unterschiede haben hier die Herzen aller miteinander gesprochen.

Ein herzliches Dankeschön allen Geschwistern, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben.

B.S./J.H.

Die Spende wird verladen

Übergabe der Spende an Herrn Frischmuth von MitMenschen e.V.

online seit 02.04.2015
Kategorien: Gemeindeleben

Weiterempfehlen

 
in nacworld