Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Apostelbesuch in der Gemeinde

(20.06.2013) Erfurt-Gispersleben. Ende Juni besuchte Apostel Wosnitzka die Gemeinde Gispersleben. Noch voller Begeisterung vom Stammapostelgottesdienst in Leipzig, wählte er für den Gottesdienst ein Bibelwort aus dem Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg.

„Als aber die Ersten kamen, meinten sie, sie würden mehr empfangen; und auch sie empfingen ein jeder seinen Silbergroschen“ (Matthäus 20,10).

Der Stammapostel hatte dieses Gleichnis in seinem Dienen in Leipzig erwähnt.

Kerngedanken aus dem Dienen des Apostels:

  • Göttliche Gerechtigkeit kann nicht mit menschlichem Maßstab gemessen werden – sie kann nur im Glauben erfasst werden.
  • Oftmals meinen wir, uns stünde eine „besondere Belohnung“ von Gott für unser Engagement im Glauben zu.
  • Gott ist gütig – er gewährt einem jeden seine Gnade.
  • Gott sieht nicht die Leistungen und Erfolge des Einzelnen an, sondern was dieser aus seinen Möglichkeiten gemacht und wie er seine Fähigkeiten eingesetzt hat. Leistung und Erfolg des Einzelnen ist NICHT mit Leistung und Erfolg eines Anderen vergleichbar.

Nach der Feier des Heiligen Abendmahl wurde Bruder Collette vom Apostel zum Diakon für die Gemeinde gesetzt. Er wird den Gemeindevorsteher bei der Betreuung der Geschwister unterstützen.

J.H.

 

Apostel Wosnitzka am Altar

Der Apostel mit Diakon Collette beim Verabschieden

online seit 16.07.2013
Kategorien: Gemeindeleben

Weiterempfehlen

 
in nacworld