Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

60plus

Tagesausflug in den Spreewald am 24.05.2016

Auf, in den schönen Spreewald ...

... war am 24.05.2016 für die 60plus-Gruppe angesagt. Mit dem Bus ging es von Chemnitz nach Lübbenau. Das Wetter war mit uns, es war weder kalt noch zu warm, auch der Regen machte einen Bogen um Lübbenau!

Aus dem Bus aussteigen und in den Kahn einsteigen war für alle keine körperliche Anstrengung. Im Bus waren wir durch unsere Schwester Kühnel bereits auf den Spreewald eingestimmt worden. Der Fährmann vertiefte die Kenntnisse über Land und Leute. Er erzählte so manche lustige und interessante Begebenheit. So gondelte die fröhliche Gesellschaft durch die verzweigten Wasserläufe gemütlich bis zum Dorf Lehde.

Pünktlich zur Essenszeit nahmen wir "Zum Hirsch" im Freien Platz. Jeder konnte sich am reichhaltigen Spreewald-Büffet nach Herzenslust bedienen. Ob es Quark und Pellkartoffeln, Gurken, Fleisch, Fisch oder Salat sein sollte, es war von allem reichhaltig und schmackhaft, eben echt "Spreewald", vorhanden. Nach der Stärkung und gut gelaunt wurden die Kähne wieder bestiegen. Mit vielen weiteren Erzählungen des Fährmanns ging es durch eine herrlich ruhige und blühende Landschaft zurück nach Lübbenau. Erholung pur!

In Lübbenau war noch Zeit für einen Einkaufsbummel um den Hafen herum, ehe uns der Bus wieder wohlbehalten, um ein schönes gemeinsames Erlebnis reicher, nach Chemnitz brachte.

J. F./ Fotos: J. F., M. W.

Impressionen Spreewald

Vortrag über Rente und Steuern am 15.03.2016

 

Im Monat März stand das Treffen der 60plus-Gruppe unter der Überschrift "Rente und Steuern".

Zunächst gab es einen herzhaften Imbiss, den wie immer fleißige Hände vorbereitet hatten. Auch Kaffee und andere Getränke fehlten nicht. Für jeden Geschmack war etwas dabei. Herzlichen Dank!

Anschließend informierte Glaubensschwester Gabi Haase, Mitarbeiterin eines Steuerbüros, in entspannter Weise über Möglichkeiten der Steuererklärung und Steuerersparnis für Rentner. Viele Fragen konnten beantwortet werden. So diente diese interessante Stunde neben der Gemeinschaftspflege auch zur Hilfe für den Alltag.

Archiv

bis 2015

Verantwortlicher in der Gemeinde

Priester Andreas König

Zum Thema

Unsere Senioren verdienen innerhalb der Gemeinde eine besondere Wertschätzung. Sie haben über viele Jahre das Gemeindeleben aktiv gestaltet, als Eltern der nachwachsenden Generation einen wichtigen Beitrag geleistet und stehen nun im beruflichen und kirchlichen Ruhestand oder kurz davor.

Senioren bilden mit ihrer Lebens- und Glaubenserfahrung das Rückgrat der Gemeinde und sollen Freude daran haben, ihr kostbares Wissen in Familie und Gemeinde weiterzugeben. Durch individuelle Seelsorge sollen sie erfahren, dass sie auch im fortschreitenden Alter, trotz Krankheiten und Einschränkungen, in der Gemeinde zu Hause sind und nicht vergessen werden.

Ein klar definiertes „Seniorenalter“ gibt es nicht. In den vergangenen Jahren entwickelte sich eine größere Vielfalt an unterschiedlichen Lebenssituationen, Interessen und Bedürfnissen, der künftig mehr entsprochen werden soll. Deshalb wollen wir das Angebot für die Senioren erweitern, einen wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander fördern sowie Verschiedenheiten mit Akzeptanz und Toleranz begegnen.

...mehr

Weiterempfehlen

 
in nacworld