Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Jugendchor Hannover begeistert 350 Zuhörer

(13.12.2014) Celle. Ein ganz persönliches Stück Weihnachten – das konnten sich am Samstag vor dem 3. Advent etwas mehr als 350 Zuhörer in der Kirche in Celle ergattern. Möglich gemacht hat das der Jugendchor der Neuapostolischen Kirche Hannover unter der Leitung von Priester Uwe Krahforst.

Die 75 jugendlichen Sängerinnen und Sänger sangen sich an diesem Abend wieder in alle Herzen. Einmal mehr bewiesen sie erstklassige Intonation, hervorragend verständliche Texte und interessante Facetten musikalischer Sangeskunst: Sakropop, Gospel, sakrale und klassische Musik umfasste das Repertoire.

Darüber hinaus wurde das abwechslungsreiche Programm durch solistische Vorträge auf der Orgel, dem Flügel und einer Bratsche stilvoll ergänzt. Aber auch gesanglich wurde es zu keinem Zeitpunkt langweilig: Außer dem Gesamtchor erlebten die Zuhörer 3 kleinere Chöre; teilweise noch mit Sologesang bereichert. Mehrere bekannte Weihnachtslieder wurden, von der Orgel begleitet, mit allen Zuhörern gemeinsam gesungen. Stürmischer Beifall honorierte die erstklassige Vorbereitung und professionelle Durchführung dieses großartigen Konzertes.

Die vorgetragenen Werke von bekannten Komponisten wie Camille Saint-Saëns, Georg Friedrich Händel, John Rutter, Adolphe Adam, Peter Cornelius sowie zwei Gospels von Lorenz Maierhofer hatten dann auch eine nachhaltige Wirkung auf die Zuhörer. Ein gemeinsames Gebet gegen Ende des Konzertes, von einer Jugendlichen gesprochen, bot sogar eine Möglichkeit, im Stillen ganz persönlich mit unserem Gott zu sprechen.

„Bis heute war mir gar nicht recht nach Weihnachten“, sagte eine Zuhörerin hinterher, „aber jetzt hat sich das Blatt gewendet – ich habe mich wie auf einer Weihnachtsreise gefühlt. Danke an alle Akteure!“ So und ähnlich klangen an diesem Abend viele weitere Aussagen. Das spiegelte sich auch in der Spendenbereitschaft für den „Förderverein Jugendchor“ nach dem Konzert wider. Uwe Krahforst wies im Vorfeld darauf hin, dass alle Spenden zweckgebunden für viele geplante Projekte des Jugendchores ab 2015 verwendet werden. Somit freuen wir uns auf zukünftige weitere Highlights mit dem Jugendchor.

In Vorbereitung auf das Konzert hatten die Gemeindeteams „Öffentlichkeitsarbeit“ und „Event- Organisation“ einige Register gezogen: Ein kleiner „Weihnachtsmarkt“ mit vielen privat hergestellten und gespendeten Kleinigkeiten bot im Garderobenbereich der Kirche eine gute Möglichkeit, noch kleinere Geschenke mitzunehmen. Der Erlös daraus wurde als Spende dem Förderverein übergeben. Ankündigungen in der örtlichen Presse, auf Facebook und natürlich viele persönliche Einladungen führten zu einer bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche. Da der Chor bereits um 15:00 Uhr anreiste, wurde natürlich auch etwas Verpflegung und ausreichend Heiß- und Kaltgetränke bereitgehalten.

Fazit: Alle Mühen und Vorbereitungen für das Konzert wurden mehr als reichlich durch die mit Hingabe musizierenden Jugendlichen und eine wundervolle Vorbereitung auf DAS christliche Hochfest belohnt. Da kann man durchaus Psalm 150, 6 zitieren: „Alles, was Odem hat, lobe den HERRN. Halleluja!“

Autor: H.W. Fotos: I.M. und G.R.

Adventlicher Altarschmuck

Die 75 jugendlichen Sängerinnen und Sänger sangen sich …

... an diesem Abend wieder in alle Herzen

Am 13.12.2014 waren mehr als 350 Zuhörer in der Kirche in Celle

Der Jugendchor Hannover wollte mit stimmungsvoller ...

Musik auf ein schönes Weihnachtsfest vorbereiten

Zum Vortrag kamen neue und alte Weihnachtslieder

Down in Bethlehem (Unten in Bethlehem) Kleiner Chor 2

Auch der gemeinsame Gesang mit allen Besuchern kam nicht zu kurz

Auch der gemeinsame Gesang mit allen Besuchern kam nicht zu kurz

Jugendchor: Ganz besondere Freude machen uns neben dem Gesang ..

…vor allem glückliche Zuhörer

Julian Wolf am Flügel

Julian Wolf am Flügel

"Drei Könige" Kleiner Chor 1

Teilweise mit Sologesang, Julian Wolf

Teilweise mit Sologesang, Julian Wolf

Priester Uwe Krahforst

Priester Uwe Krahforst

Gemeinsamer Gesang: Alle Jahre wieder

O Holy Night, Solo Pauline Krahforst

Ein abwechselungsreiches Programm

Solistischer Vortrag mit Anna-Theresa Roth, Bratsche

"Jauchzet ihr Himmel"

Am Flügel Julian Wolf

Kirchenschiff und Empore waren gut gefüllt

Einladung zum Gebet mit anschließender Stille, Juliana Meis

Der Jugendchor umgibt die Zuhörer

Dank an Julian Wolf

Der Jugendchor umgibt die Zuhörer

Dank an Anna-Theresa Roth

Dank an Pauline Krahforst

Dank an alle Mitwirkenden

Dank an alle Mitwirkenden

Uwe Krahforst wies darauf hin, dass alle Spenden …

...zweckgebunden für viele geplante Projekte verwendet werden

Ein großer Teil des Jugendchores reist 2015 nach Kapstadt

Dank an die Gemeinde Celle für die freundliche Aufnahme

Dank an Tobias Teuber - er sorgt im Hintergrund …

… für gute Akustik und für einen guten Ton

Dank an Tobias Teuber

Dank an Uwe Krahforst für das große Engagement

Dank an Uwe Krahforst für das große Engagement

Dank an Tobias Teuber

Priester Herbert Kolattek bedankt sich beim Chorleiter …

und beim Jugendchor für den stimmungvollen Abend

Uwe Krahforst mit dem Buchgeschenk

Zugabe - Weihnachtswiegenlied

Chorleiter Uwe Krahforst

Chorleiter Uwe Krahforst

Ein schöner Abend geht dem Ende entgegen

Ein schöner Abend geht dem Ende entgegen

v.l. Uwe Krahforst, Anna-Theresa Roth, Pauline Krahforst, Julian Wolf

Stürmischer Beifall honorierte dieses großartige Konzert

Ein kleiner "Weihnachtsmarkt" im Garderobenbereich

. Der Erlös daraus wurde als Spende dem Förderverein übergeben

online seit 20.12.2014
Kategorien: Musikalische Aktivitäten, Jugend, Startseite, Regionale Meldungen

Weiterempfehlen

 
in nacworld