Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

„Bleibt in der Liebe Gottes!“

(08.11.2015) Aue. Eine Woche vor seiner Ruhesetzung besuchte Apostel Gerald Bimberg das letzte Mal als aktiver Amtsträger die Gemeinde Aue. Begleitet wurde er von Bischof Thomas Matthes und den Bezirksämtern aus Sachsen.

Den Gottesdienst stellte der Apostel unter das Bibelwort Galater 5, 13.14:

„Ihr aber, liebe Brüder, seid zur Freiheit berufen. Allein seht zu, dass ihr durch die Freiheit nicht dem Fleisch Raum gebt; sondern durch die Liebe diene einer dem andern. Denn das ganze Gesetz ist in einem Wort erfüllt, in dem: ‚Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!‘ (3. Mose 19, 18)“

Apostel Bimberg ging zunächst auf das Lied der Sänger ein: „Selig sind, die das Wort Gottes hören, bewahren und danach tun.“ Wer das macht, ist selig, oder, wie es in einer anderen Bibelübersetzung heißt: errettet. Das Wort Gottes zu hören heißt aber noch nicht, es verstanden zu haben. Es verstanden zu haben bedeutet noch nicht, einverstanden zu sein. Das Einverständnis bewirkt nicht automatisch das Tun und das Tun nicht das Beibehalten.

Der Apostel schlug danach einen Bogen zum 1. Brief des Apostels Paulus an die Korinther. Im 12. und 13. Kapitel schreibt Paulus darin über die verschiedenen Gaben in einer Gemeinde. Auch in unserer Gemeinde gibt es verschiedene Gaben und Fähigkeiten. Das ist unabhängig vom Alter oder davon, ob einer Amtsträger ist oder nicht. Und mit diesen Gaben dürfen und sollen wir dienen – in Liebe. Man darf merken, dass der Heilige Geist hinter diesen Gaben steht und uns erbaut. Die Liebe ist das, was bleibt. Der Glaube führt uns zum Ziel und das Ziel ist Gott. Gott ist Liebe und bleibt ewig.

Abschließend gab Apostel Bimberg den Glaubensgeschwistern noch mit auf den Weg: „Gottes Liebe gönnt dem Anderen das Heil und lässt uns dadurch Helfer für den Nächsten sein. Damit geben wir Christus ein Gesicht!“

In diesem Gottesdienst gab es noch ein „Abschiedsgeschenk“ für unseren Apostel. Die kleine Nora erhielt die Gabe des Heiligen Geistes. Zudem wurde Diakon Frank Bachmann nach über 40 Amtsjahren in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Für die schönen Begegnungen und erbauenden und aufschließenden Gottesdienste, in denen uns Apostel Bimberg in den vergangenen 10 Jahren diente, möchten wir ganz herzlich DANKE sagen.

steco Bilder: M.T.

Apostel Gerald Bimberg

Bischof Thomas Matthes

Bezirksältester Thomas Steinert (Zwickau)

Bezirksevangelist Heiko Schreiter (Chemnitz)

Heilige Versiegelung

Inruhesetzung von Diakon Bachmann

DANKE!

Apostel Bimberg und Bischof Matthes im Kreis der Bezirksämter aus Sachsen

Die Vorsteher des Bezirkes Aue

online seit 17.11.2015
Kategorien: Regionale Höhepunkte, Startseite, Regionale Meldungen

Weiterempfehlen

 
in nacworld