Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Verein „JuKi aktiv“ gegründet

(25.01.2015) Reichenbach/Vogtl. Nachdem alle rechtlichen Modalitäten zur Vereinsgründung abgearbeitet worden waren, hat der Vorstand zu einem Info-Nachmittag eingeladen. Interessierte konnten hier einiges über die Beweggründe der Vereinsgründung sowie die Aufgaben und Ziele der Vereinsarbeit erfahren.

Seit Jahren arbeitet der Beauftragte für die Kinder im Kirchenbezirk Plauen, Gemeindeevangelist Dirk Mörchel, mit einem engagierten Team von Kinderlehrern zusammen, um die Unterrichte, die Freizeiten, die musikalischen Aktivitäten und weitere Vorhaben zu organisieren. Die Sonntags- und Religionsschüler, die Konfirmanden und die „musiKids“ haben schon so manche Höhepunkte erleben können.
Nun machte sich das Kinderlehrer-Team Gedanken, wie diese ehrenamtliche Arbeit zukünftig noch planbarer, gesicherter und attraktiver gestaltet werden kann. Im Ergebnis der Überlegungen kam zutage, dass durch die Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e.V.) diese Arbeit in Zukunft noch mehr gefördert und begleitet sowie bisherige Risiken abgedeckt werden können. Also beschritt man diesen Weg.


Die Vereinsgründung war am 1. Juni 2014, dem die Anerkennung durch das Finanzamt am 6. Juni 2014 folgte. Der notwendige Schritt zur Eintragung in das Vereinsregister erfolgte am 14. Juli 2014 beim Amtsgericht Greiz unter dem Namen „JuKi aktiv e.V.“. Das Kürzel JuKI bedeutet: Junge Kirche

 

Ziele des Vereins:

Die Begleitung von Kindern und Jugendlichen im Rahmen christlicher Werte-Vorstellungen und Bereitstellung geeigneter Angebote, um Ersteres zu erreichen.

So entstanden erste Vorstellungen zur Umsetzung dieser Ziele:

  • Förderung von Unterrichtskonzepten für die Kinder- und Jugendseelsorge,
  • Anschaffung von geeigneten Unterrichtsmaterialien,
  • Unterstützung des Musikensembles „musiKids“,
  • Organisation ein- und mehrtägiger Freizeiten,
  • Gewährleistung von Versicherungsschutz,
  • Akquirierung von finanziellen Zuschüssen,
  • Logistische Unterstützung zur Absicherung der Probenarbeit,
  • Pädagogische Anleitung der Lehrkräfte,
  • Unterstützung der gemeindeübergreifenden Lehrtätigkeit in der Kinderseelsorge usw.

An die Interessierten erging mehrfach der Hinweis, dass zur Umsetzung der anspruchsvollen Ziele finanzielle und materielle Unterstützung benötigt wird. Gefragt sind aber auch weitere Ideen und Betreuungstätigkeiten.

Finanzielle Ausstattung des Vereins:

  1. Möglichkeit: Jede volljährige Person kann Mitglied des Vereins mit einem Jahresbeitrag in Höhe von 12 EUR werden.
  2. Möglichkeit: Mit Spenden kann jeder gern die Vereinsarbeit, die transparent ist und ehrenamtlich geleistet wird, unterstützen.

Das Spendenkonto lautet:    

IBAN: DE 05 8305 0000 0014212340
BIC:   HELADEF1GER  
bei der Sparkasse Gera-Greiz

Der Verein ist berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.


Als erster Ansprechpartner steht Werner Knüpfer, der Vorsitzende, zur Verfügung (Tel: 037432/20128; E-Mail:
wknuepfer(at)t-online.de). 

Weitere Vorstandsmitglieder sind:
Ute Zimmermann (stellv. Vorsitzende),
Ronny Götze (Schatzmeister)
Dirk Mörchel,
Christiane Sammler,
Kathleen Röhlig und
Klaus Sammler.


Der abschließend gesungene Kanon „Lasst uns miteinander“ unterstrich nochmals das Motto des Vereins:

Füreinander – Miteinander – Zueinander


Erste Interessierte gaben nach der Info-Veranstaltung ihren Mitgliedsantrag ab. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken, zu dem die Kinder Kuchen zugunsten der Vereinskasse verkauften, gab es noch viele Gespräche und wohlwollende Bekundungen zu diesem Schritt.

Text/Fotos: U.S.

online seit 26.01.2015
Kategorien: Regionale Höhepunkte

Weiterempfehlen

 
in nacworld