Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Kinderwagen für Friedland

(22.09.2015) Friedland. Rund 40 gepflegte Kinderwagen – vom Buggy bis zum multifunktionalen Zwillingswagen – konnten am Dienstag, 22. September, im Grenzdurchgangslager in Friedland übergeben werden. Glaubensgeschwister aus dem Bereich Göttingen, Seesen und Ildehausen beteiligten sich an diesem Spendenaufruf in Zusammenarbeit mit NAK-karitativ.

Auf Initiative von Glaubensgeschwistern und in Zusammenarbeit mit NAK-karitativ entstand Ende August der Aufruf zum Spenden von Kinderwagen und Buggys. Die Kirchen dienten als erste Sammelstellen und ein größerer Transport wurde absehbar. Am Dienstag, 22. September, war es dann soweit: Etwa 40 Kinderwagen und Buggys, vom älteren Modell bis zum hochwertigen Markenprodukt war alles voll funktionsfähig und gepflegt dabei. Und jedes Modell hatte seine eigene Technik zum Auf- und Zusammenbauen… Aber schließlich war alles verstaut und die Fahrt von Ildehausen über Göttingen zum Aufnahmelager nach Friedland konnte starten. In Friedland sprach sich die Ankunft der Kinderwagen schnell herum. Einige Wagen fanden noch direkt aus dem Transporter heraus freudige Abnehmer. Die Verteilung durch die Ausgabestelle erfolgt in den nächsten Tagen.

Die vor 70 Jahren als Grenzdurchgangslager gegründete Aufnahmestelle in Friedland im Landkreis Göttingen ist für viele Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Irak und Eritrea aber auch für Asylsuchende aus Osteuropa eine große Hoffnung auf ein Leben in Frieden und Freiheit. In Friedland sind auf engstem Raum zurzeit weit mehr Menschen untergebracht, als vorgesehen. Das stellt alle vor Ort vor vielfältige und große Herausforderungen. Gern angenommen werden gezielte Sachspenden, die dann durch die Mitarbeiter und die ehrenamtlichen Helfer den Bedürftigen zugutekommen. So sind auch Kinderwagen für die vielen ankommenden und weiterreisenden Familien immer wieder willkommen.

akli.

online seit 22.09.2015
Kategorien: Öffentliches Engagement, Startseite, Regionale Meldungen

Weiterempfehlen

 
in nacworld