Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Vier Tage gelebte Gemeinschaft

(27.05.2014) Weimar. Die elfte Seniorenfahrt des Bezirkes Erfurt vom 24. bis 27. Mai 2014 ging in die Schwäbische Alb.

Die Anreise am Samstag zu unserem Hotel in Reutlingen wurde am Mittag in Würzburg mit einer Stadtrundfahrt mit dem City-Tour-Express unterbrochen. Es ging durch die Altstadt, vorbei an der prunkvollen Residenz hin zum Dom, den Main entlang und in Sichtweite an der Festung Marienberg vorbei.

Der Höhepunkt war am Sonntag der Gottesdienst in unserer unter Denkmalschutz stehenden Bauhauskirche in Tübingen. Danach wurde die prächtige Orgel vorgestellt. Der Kirchenrundgang mit anschließendem Brunch mit den Senioren der Gemeinde Tübingen rundete das Gesamtbild dieser schönen Gemeinschaft ab.

Das Wiedersehen mit unserer lieben Glaubensschwester Henrike Fabian, die auf den Tag genau vor 5 Jahren nach Tübingen "auswanderte", war von besonderer Freude und Emotionen geprägt. Am Nachmittag begleitete Henrike uns nach Bebenhausen, wo wir ein Kloster besichtigen konnten. Eine Stadtführung durch die Tübinger Altstadt, geführt von Bezirksevangelist i.R. Bayer, beendete das Programm am Sonntag.

Der Montag war von kulturellen und kulinarischen Genüssen geprägt. Am Vormittag ging es nach Hechingen, und dann mit Pendelbussen auf die Höhe zur Burg Hohenzollern. Bei einer Führung wurde uns die Geschichte der Burg, Stammsitz des preußischen Königshauses, erklärt.

Unser Nachmittagsprogramm führte uns nach Hohenstein- Ödenwaldstetten. In der dort ansässigen "Büffel Hofkäserei" erlebten wir eine Führung mit anschließender Verkostung von Büffelkäse. Das Angebot von Käse im Hofladen wurde natürlich auch reichlich in Anspruch genommen.

Die Heimfahrt am Dienstag wurde in Stuttgart zum Bummeln und Einkaufen in der Stadt und in der Markthalle unterbrochen.

Dankbar und angefüllt mit vielen schönen Erlebnissen hat sich die große Seniorenfamilie am Abend in Erfurt und Weimar verabschiedet. Trotz aller räumlichen Trennung bleiben wir im Geistigen verbunden und langsam wächst die Vorfreude auf die 12. Seniorenreise im nächsten Jahr.

K.L.

online seit 24.07.2014
Kategorien: Senioren

Weiterempfehlen

 
in nacworld