Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Jugendfreizeit Bezirk Chemnitz 2013

(02.06.2013) Sayda. „Hast du die Sonne im Herzen, kann dich das Wetter nicht schmerzen, ist es von oben auch nass, WIR haben trotzdem Spass!!!“ Genau diesen „Spass“ hatte die Jugend des Kirchenbezirkes Chemnitz, als sie sich vom 31. Mai bis 2. Juni 2013 in der Jugendherberge Sayda zur gemeinsamen Jugendfreizeit traf – trotz der vorhergesagten und unerwünschten Nässe.

Die ersten Koffer und Reisetaschen rollten ab Freitagnachmittag an, so dass bereits am ersten Abend beim gemütlichen Grillen und Abendessen gemeinsam das Wochenende unter dem Motto „(Be)Kennst du den Freund?“ eingeläutet werden konnte.

Doch so ruhig und entspannt wie der Vorabend gewesen war, sollte es am darauffolgenden Samstag nicht bleiben, denn dieser Tag stand unter der Überschrift „Aktionstag“. Jede der teilnehmenden Jugendgruppen hatte verschiedene Stationen und Aktivitäten vorbereitet, wo einfach für jeden etwas dabei war.

Angefangen von handwerklicher Fingerfertigkeit, Geschicklichkeit, Geschmackstest, Wissensfragen bis hin zur Fotografie in historischer Kleidung, konnte man auch seine künstlerische Ader unter Beweis stellen oder zumindest für sich neu entdecken. So wurden u.a. Zeichnen auf Leinwänden, die Herstellung selbstgebauter Musikinstrumente oder die Gestaltung von Blumengestecken angeboten. Kurz und knapp: Alle haben alles gegeben und durch die Vielfalt der Angebote kam jeder auf seine Kosten.

Nach einer gemeinsamen Jugendchorprobe am Nachmittag wurde es dann sportlich. Das inzwischen traditionelle Fußballspiel „Chemnitz vs. Erzgebirge“ durfte keinesfalls fehlen. Auch hier traten die Akteure mit vollem (Körper-) Einsatz in Aktion. Am Ende konnte sich die Chemnitzer Mannschaft durchsetzen. Das Ergebnis sei an dieser Stelle einmal zweitrangig ;-).

Den Abschluss des Tages bildete eine gemeinsame Abendveranstaltung in der Mehrzweckhalle der Jugendherberge. Hier ließ man das Erlebte Revue passieren. Musikalisch abgerundet wurde der Tag durch den Einsatz der selbstgebauten Musikinstrumente. Die letzten Zurückhaltungen und Hemmungen fielen dann spätestens beim gemeinsamen Karaoke, wobei so manche, bislang unentdeckten Talente ihren Auftritt hatten.

Höhepunkt des Wochenendes war der Jugendgottesdienst mit Bezirksevangelist Volkmar Pallent am Sonntag. Inhaltlich lag der Schwerpunkt des Gottesdienstes auf „Hören – Verstehen – Einverstanden sein – Handeln“. Das im Anschluss gemachte Gruppenfoto war gleichzeitig das Abschlussfoto, so dass nach dem Mittagessen die Abreise anstand.

Eines hat sich wieder einmal bewiesen: „Spass“ kann man einfach bei jedem Wetter haben!!!

Text: Si.B. Fotos: Ly.S./Ph.M./Ma.S./Fr.L.

online seit 19.06.2013
Kategorien: Jugend, Startseite, Regionale Meldungen

Weiterempfehlen

 
in nacworld