Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Regionaler Kindergottesdienst in Vöhrum

(15.11.2009) Vöhrum. 68 Kinder versammelten sich in der Kirche Vöhrum zu einem abwechslungsreich gestalteten regionalen Kindergottesdienst. Ein besonderer Dank gilt der Konfirmandengruppe für ihren Beitrag und dem Kinderorchester für die musikalische Unterstützung.

68 Kinder versammelten sich am Sonntag, dem 15. November 2009 in der Kirche Vöhrum zu einem abwechslungsreich gestalteten regionalen Kindergottesdienst. Ein besonderer DANK gilt der Konfirmandengruppe für ihren Beitrag und dem Kinderorchester für die musikalische Unterstützung.

Der regionale Kindergottesdienst für die Gemeinden Peine, Peine-Vöhrum, Vechelde, Wendeburg-Neubrück, Salzgitter-Lebenstedt und Lengede-Broistedt war wieder einmal ein besonderes Erlebnis.

Grundlage des Gottesdienstes war ein Bibelwort aus Lukas 19,7:

"Als sie das sahen, murrten sie alle und sprachen: Bei einem Sünder ist er eingekehrt."

Die Konfirmanden waren dieses Mal ganz aufgeregt, denn sie hatten die Aufgabe übernommen, in das Thema einzuführen und den Kindern die Begegnung Jesu mit Zachäus dem Zöllner nahe zu bringen. So gab es zu Beginn eine tolle Bildpräsentation, die von den Konfirmanden entsprechend kommentiert wurde. Dadurch fiel es den Kindern leicht, sich in die damalige Situation hinein zu versetzen. Auch die Jüngeren waren ganz bei der Sache.

Im anschließenden Gespräch setzten sich die Kinder intensiv mit dem Geschehen auseinander. Priester Marx regte sie unter anderem an, das Verhalten Jesu auf die heutigen Verhältnisse und ihre eigene Lebenswelt zu übertragen:

  • Jesus bietet auch heute sein Heil allen Menschen an. Er grenzt niemanden aus.
  • Wie großzügig sind wir gegenüber unseren Mitmenschen, z.B. Schulkameraden? Haben wir Vorurteile? Stellen wir Bedingungen, bevor wir jemanden als Person annehmen?

Wir wollen uns Jesus als Vorbild nehmen und niemanden ausgrenzen! - Diese Aufforderung nahmen die Kinder als kleine Hausaufgabe mit in den Alltag.

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von einem freudigen Kinderchor und dem Kinderorchester aus Peine-Vöhrum. Die Musikbeiträge der neu gegründeten Instrumentalgruppe begeisterten Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Alle freuen sich darauf, hoffentlich bald einen weiteren Auftritt zu erleben. Weitere junge Mitspieler sind herzlich willkommen!

R.L.

Fotogalerie

 

online seit 30.11.2009
Kategorien: Kinder, Regionale Höhepunkte

Weiterempfehlen

 
in nacworld