Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Strukturelle Veränderungen in Sachsen-Anhalt

(28.01.2007) Halberstadt. Die Gemeinden in Mitteldeutschland und Polen erlebten im Januar 2007 einen weiteren Höhepunkt: den Übertragungsgottesdienst ihres Bezirksapostels aus der Kirche Halberstadt. Anlass für diesen Gottesdienst war die Inruhesetzung des Bezirksältesten Lothar Joh. Mit dem Ausscheiden des Bezirksältesten Joh aus dem aktiven Dienst wurden personelle und strukturelle Veränderungen in der Gebietskirche Sachsen-Anhalt wirksam.

Am Sonntag, dem 28. Januar 2007 hielt Bezirksapostel Wilfried Klingler in der Kirche Halberstadt einen Festgottesdienst, der nach Mitteldeutschland und Polen übertragen wurde. Den Bezirksapostel begleiteten die Apostel und Bischöfe aus Mitteldeutschland sowie Bischof Waldemar Starosta aus Polen.
Als Textwort diente Jesaja 43, aus 19:

"Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr’s denn nicht?"

Zu Beginn seines Dienens sprach der Bezirksapostel davon, dass mit der Inruhesetzung des Bezirksältesten Lothar Joh strukturelle und personelle Veränderungen in der Gebietskirche Sachsen-Anhalt wirksam werden. Er ermunterte die davon betroffenen Gemeinden, diese Veränderungen als eine besondere Chance aufzufassen, denn eine Veränderung kann auch viel Gutes, Wachstum und Entwicklung mit sich bringen.

Im Hinblick auf die Tatsache, dass notwendige Veränderungen oft mit Befürchtungen und Ängsten verbunden sind, legte der Bezirksapostel den Gottesdienstteilnehmern ein besonderes Trostwort in die Seele, auf das der Stammapostel kürzlich hingewiesen hatte: "Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe." (2. Mose 23, 20)

Zum Textwort sagte der Bezirksapostel u.a., dass dort, wo sich durch die Wirkung des Wortes und der Sakramente die neue Kreatur in Christo immer mehr entwickelt, Neues sichtbar wird: Neues in unserem Herzen, in der Familie, in der Gemeinde, im Bezirk, in der Kirche. Dieses Neue wächst, Gott offenbart es, man muss es nur erkennen.

Nach der Feier des Heiligen Abendmahles gab der Bezirksapostel zunächst die strukturellen und personellen Veränderungen in der Gebietskirche Sachsen-Anhalt bekannt:

  • Die bisherigen Bezirke Magdeburg-Nord und Magdeburg-Süd bilden jetzt den Bezirk Magdeburg. Diesem jetzt größeren Bezirk steht der Bezirksälteste Wolfgang Bauer vor.
  • Der Bezirk Aschersleben ist aufgelöst, die Gemeinden sind in die Bezirke Dessau bzw. Halberstadt eingegliedert. Der Bezirksälteste Hartmut Lutz dient jetzt an der Seite des Bezirksältesten Klaus Koselack im Bezirk Dessau.

Anschließend ordinierte der Bezirksapostel den Vorsteher der Gemeinde Wolmirstedt, Evangelist Holger Wieneke, zum Bezirksevangelisten. Dann setzte er den Bezirksältesten Joh in den Ruhestand, entband den Bezirksältesten Hartmut Lutz von seiner Aufgabe als Bezirksvorsteher und beauftragte den Bezirksältesten Wolfgang Becker als neuen Bezirksvorsteher für den Bezirk Halberstadt.

Neugliederung der Bezirke Magdeburg, Halberstadt und Dessau

seta

Fotoserie:

online seit 28.01.2007
Kategorien: Regionale Höhepunkte, Zentrale Meldungen

Weiterempfehlen

 
in nacworld